Chronologie des Vereins

  • Spende von 1500€

    Der Förderverein erhält eine Spende i.d.H.v 1500€ von Dr. Kai Fischer.

  • Kalsmunt wird zum Geopunkt

    Der Kalsmunt wird als Geopunkt im Nationalen Geopark Westerwald-Lahn-Taunus aufgenommen.

  • LEICA-Fotowoche zu Gast am Kalsmunt

    Die Teilnehmer der LEICA-Fotowoche besuchen den Kalsmunt.

  • Besuch aus Sydney

    Die Familie Regel/Hamilton aus Sydney besucht mit drei Generationen den Kalsmunt.

  • Sechste Grabungskampagne

    Der Förderverein führt die sechste archäologische Grabung am Kalsmunt durch.

  • Pflasterarbeiten an der Kapelle

    Die IJB Gießen reinigt und erneuert Pflasterwege am Kalsmunt. Die Kapelle wird an die vorhanden Wege angeschlossen.

  • Übergabe der Kapelle an die Öffentlichkeit

    Der Förderverein Kalsmunt e.V. Wetzlar hat die musealisierte Kapelle der Burgruine Kalsmunt der Öffentlichkeit übergeben.

  • Messungen zum Verlauf der Burgmauer mit 3D-Geoelektrik (Tomographie)

    Mittels 3-D-Geoelektrik (Tomographie) wurden bislang unbekannten Abschnitte der Burgmauer der Kalsmuntanlage gesucht zur abschließenden Klärung des Verlaufs der Burgmauer.

  • Einweihung der neuen provisorischen Überdachung am Turmeingang

    Hans-Gerhard Droß, ein Metallbauer aus Volpertshausen, hat seine Arbeiten zur Anbringung einer provisorischen Eingangsüberdachung abgeschlossen.