Führungen am Kalsmunt
17. Oktober 2021

Jürgen Reitz kann nun offiziell Führungen am Kalsmunt durchführen. Nach gründlicher Vorbereitung absolvierte er eine Probeführung, an deren Ende die Zertifizierung als offizieller Kalsmuntführer stand. Reitz legte den Schwerpunkt auf die archäologischen Erkenntnisse und Funde und wusste viele Details zu berichten. Als Student der Archäologie sowie am Kalsmunt tätiger Steinmetz weiß er, wovon er spricht. Zukünftige Gäste seiner Führungen dürfen sich auf Informationen aus erster Hand freuen.

Mitglieder des Fördervereins Kalsmunt haben sich ein Bild der nunmehr beendeten Sanierungsbaustelle an der Westseite des Turmes gemacht. Die Steinmetze Olaf Schulz und Jürgen Reitz erläuterten die Arbeiten.

BNI 19 für den Kalsmunt
23. September 2021

Bildrechte: BNI Wetzlar

Die Sanierungsarbeiten am Kalsmunt in Wetzlar gehen voran. Der Förderverein Kalsmunt informierte am Mittwoch (15. September) den Bürgermeister und Baudezernenten der Stadt Wetzlar Andreas Viertelhausen (FW) über den Fortgang der Sanierung. Aktuell wird an der Westseite des Turms poröser Mörtel entfernt und das Mauerwerk mit frischem Mörtel stabilisiert. Dabei werden auch fehlende Steine wieder eingesetzt und herausragende Steine untermauert. Weiterhin werden Grünbewuchs und Wurzelwerk, das sich in der Mauer festgesetzt hat, entfernt. Überraschend für die Steinmetze Jürgen Reitz, Olaf Schulz und Jörg Fichtner ist, dass die Kernsubstanz des Mörtels aus der Stauferzeit stabiler sei als gedacht: „Der Substanzverlust von 1000 Jahren beträgt nur 30 Zentimeter“, so Reitz. Daher sei eine Sanierung in der Tiefe nicht erforderlich.

Am Sonntag, 12. September 2021, sind Interessierte eingeladen, das Kalsmuntgelände zu erkunden. Der Tag des offenen Denkmals bietet die Gelegenheit, vom Turm aus einen umfassenden Blick auf die Häuser der Altstadt, auf das Lahntal und die Hügel des Lahn-Dill-Berglandes zu erhalten.

Sommerschnappschuss
09. September 2021