Grabungen

Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen besucht den Kalsmunt

Dr. Harzenetter Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen folgte gemeinsam mit Udo Schreiber (Bezirkskonservator) und Klaus Kreis (Untere Denkmalschutzbehörde) der Einladung des Fördervereins Kalsmunt e. V., sich ein Bild von den vom Förderverein durchgeführten und finanzierten Untersuchungen und Grabungen auf dem Kalsmunt Gelände zu machen und sich über den Zustand der Burgruine zu informieren.

Übergabe der Kapelle am 25. Okt. 2018

Liebe Mitglieder, liebe Förderer und liebe Freunde des Kalsmunt,

es ist vollbracht! Die Mauern der Burgkapelle - 2017 freigelegt - sind restauriert. Die Kapelle steht nun allen Interessierten als Anschauungsobjekt für die bewegte Geschichte der Burganlage zur Verfügung. Finanziert und organisiert wurde dies aus den Mitteln des Fördervereins Kalsmunt e.V.

Führung am Kalsmunt

Viele Besucher bei den zwei Führungen des Fördervereins!

Die beiden öffentlichen Führungen des Fördervereins Kalsmunt waren sehr gut besucht. Insgesamt an die 150 Personen besuchten die Grabungsstätten am Kalsmunt.

Die Grabungen am Kalsmunt - Ein Überblick

Zur Betrachtung benötigen Sie ein kompatibles PDF-Plugin. Alternativ können Sie die Datei hier herunterladen.

Geschichte der Burganlage anschaulich gemacht

Förderverein Kalsmunt präsentiert acht Meter langes Mauerstück

Wetzlar (re). Ein acht Meter langes Mauerstück hat der Vorstand des Fördervereins Kalsmunt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Erste Bilder der neuen Grabungskampagne

Sehen Sie sich hier die ersten Bilder der Grabungskampagne an.

Grabungen auf dem Kalsmunt

Bericht zum Tag des offenen Denkmals 2016 in Wetzlar. Auf der Burgruine Kalsmunt führte Daniel Misterek interessierte Bürger über die Grabung. Der Förderverein Kalsmunt e.V. hat die Grabungsmaßnahme finanziell unterstützt.

12. September 2015 – Führung am Kalsmunt

100 Bürger wollen Ergebnisse der Ausgrabungen erfahren

Dr. Felix Teichner: Gebäude auf dem Kalsmunt aus verschiedenen Jahrhunderten nachweisbar

Neueste Funde am Kalsmunt

Dr. Felix Teichner vom Vorgeschichtlichen Seminar der Philipps-Universität Marburg stellte am 1. Oktober einige frisch restaurierte Funde vor, die aus seinen Grabungen am Kalsmunt im Frühjahr 2014 stammen.