menu Förderverein Kalsmunt e.V.

JA auf dem Kalsmunt

Archiv

foe-kal / 26. Dez. 2017

Es ist schwer aber nicht unmöglich, im Dezember auf den Kalsmunt zu kommen. Die Weihnachtsbeleuchtung erstrahlt in ihrem Glanz und der Turm muss deshalb verschlossen sein.

So sehen die Wetzlarer ihren Kalsmunt zwar jeden Tag, können aber nicht auf den Turm. Patrick Vietze aber musste auf den Turm. Er hatte sich nämlich in den Kopf gesetzt, seiner Herzensdame einen Heiratsantrag zu machen. Der Antrag sollte natürlich auf dem Turm ausgesprochen werden.

Vietze sprach den Vorsitzenden des Fördervereins Kalsmunt in Wetzlar, Thorsten Rohde, an, ob dieser ihm nicht helfen könne. Gefragt getan: Ausnahmsweise öffnete sich der Turm, da das zuständige Amt des Magistrats der Stadt Wetzlar natürlich nicht nein sagen konnte.

An einem winterlichen Abend, umrahmt von Kerzenlicht, konnte Vietze auf diese Weise seine Idee umsetzen. Zum krönenden Abschluss gab es dann das „Ja!“ auf dem Kalsmunt.